Steinhausers Hotel Hochbühl wünscht Ihnen ein frohes Fest

12.14 - Kurpost im Dezember

Bald schon werden die Tage wieder länger, doch die Temperaturen sinken in den nächsten Wochen unaufhaltsam. Januar und Februar sind die kältesten Monate des Jahres und damit sind sie leider wieder da, die kalten Füße. Frauen leiden häufiger unter ihnen als Männer, was häufig Infektionskrankheiten, vom heftigen Schnupfen bis zum Unterleibsleiden, nach sich zieht. Dauerhaft kalte Füße können durchaus auch ein Symptom für schwerwiegende Erkrankungen sein, weshalb unbedingt der Arzt darauf angesprochen werden sollte.

Um Ihre Füße nachhaltig zu erwärmen, haben wir einige Tipps gesammelt: Am Wichtigsten ist es, den Kreislauf in Schwung zu bringen. Beginnen Sie den Tag mit Wechselduschen, machen Sie viel Bewegung, am Besten im Freien, nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich und gönnen Sie sich regelmäßige Saunabesuche. Bürstenmassagen sind ebenfalls ein probates Hausmittel, um die Durchblutung der Beine und Arme zu verbessern. An eisigen Tagen sind Thermosohlen ebenso wie Socken und Strümpfe aus natürlichen Materialien und bequeme Schuhe sehr zu empfehlen.

Von innen erwärmt Sie Tee — aromatischer Ingwertee zum Beispiel. Zum Kosten senden wir Ihnen gerne ein kostenloses Pröbchen. Sie können aber auch scharfe Sachen versuchen: Pfeffer, Tabasco, Chili-Schoten oder frisch gerissener Meerrettich erhöhen die Durchblutung auf natürlichem Weg. Dazu enthält der frische Meerrettich mehr Vitamin C als Zitronen, was ihn auch bei der Abwehr von Erkältungskrankheiten zur ersten Wahl macht. Hoffentlich helfen Ihnen diese Tipps durch die kalte Jahreszeit und wenn Sie auch einen Geheimtipp haben, freuen wir, von Ihnen zu hören.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein wundervolles und glückliches Weihnachtsfest und freuen uns schon auf ein Wiedersehen,

Ihre

Familie Steinhauser

PS.: Das nächste Kurjahr beginnt bei uns pünktlich am 7. Januar und damit genau rechtzeitig, um das Immunsystem für die kältesten Monate des Jahres in Schwung zu bringen.

Share this post


Hinweis

In unseren Nachrichten versuchen wir, aktuelle Neuigkeiten, hilfreiche Tipps und nützliche Informationen anzubieten. Die Inhalte sind unsere Meinung und sollten nur nach fachgerechter Prüfung für den jeweiligen Fall angewendet werden.

Kurpost Abo

Einmal pro Monat senden wir Ihnen unsere Kurpost gratis. Einfach E-Mail eintragen und ab sofort am Laufenden sein.

CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass kein Robot dieses Formular abschickt.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.