Der Frühling kommt, die Schlacken müssen weichen

03.15 - Kurpost im März

Die Zeit vor Ostern wird traditionell gerne zum Fasten genutzt. Den Winter aus allen Zellen des Körpers vertreiben, die letzten Andenken an die Weihnachtskekse abschütteln, um am Strand wieder eine gute Figur zu machen: Fasten hat viele Facetten und eine davon ist die Entschlackung und Entgiftung. Ein äußerst wirksames Mittel zur Entgiftung stellen basische Fußbäder dar. Weil die Füße die Nieren unterstützen, wirken basische Fußbäder bei der Entgiftung und der Entschlackung, gegen Krampfadern, Besenreiser, Fußpilz und Hornhaut. Gleichzeitig stabilisieren basische Fußbäder den Säurehaushalt und sollten daher bei jeder Fastenkur regelmäßig angewendet werden.

Damit Ihre Fußbäder mit „Meine Base” nachhaltig wirken, sollten Sie jedenfalls Dr. h.c. Peter Jentschuras „Dreisprung der Entschlackung” beherzigen:

  • Säure neutralisieren mit Spurenelementen und Mineralstoffen
  • Säure und Schlacken über die Haut ableiten mit basischen Bädern, Spülungen und Wickeln
  • Schlackenlösung durch geeignete Tees, aber erst nach etwa 14 Tagen.
  • Der Grundsatz lautet dabei jedenfalls: Je verschlackter, desto vorsichtiger.

    Entschlackung und Entgiftung sollten als langfristige, nachhaltige und sanfte Prozesse gelebt werden und das macht basische Fußbäder so wertvoll. Sie ergänzen die gesunde Ernährung, geben Zeit, sich auf sich selbst zu besinnen und helfen dem Körper, sich selbst zu heilen.

    Der ideale Zusatz für Ihr entschlackendes Fußbad ist Meine Base von Peter Jentschura. Ein Teelöffel ins warme Wasser genügt für ein nachhaltig entschlackendes Fußbad. Die tägliche Anwendung fördert die natürliche Entsäuerung, entlastet die Nieren und schenkt eine basisch reine und zarte Haut. Die positive, anregende Wirkung des basischen Fußbades verstärken Sie durch regelmäßiges Bürsten. Alles weitere erfahren Sie in der kostenlosen Broschüre Meine Base.

    Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein blühendes Frühjahr und freuen uns schon auf ein Wiedersehen,

    Ihre

    Familie Steinhauser

    PS.: Wenn Sie noch vor Ostern eine Fastenkur in unserem Hotel Hochbühl genießen wollen, ersuchen wir um Ihre baldige Reservierung.

    Share this post


    Hinweis

    In unseren Nachrichten versuchen wir, aktuelle Neuigkeiten, hilfreiche Tipps und nützliche Informationen anzubieten. Die Inhalte sind unsere Meinung und sollten nur nach fachgerechter Prüfung für den jeweiligen Fall angewendet werden.

    Kurpost Abo

    Einmal pro Monat senden wir Ihnen unsere Kurpost gratis. Einfach E-Mail eintragen und ab sofort am Laufenden sein.

    CAPTCHA
    Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass kein Robot dieses Formular abschickt.
    Bild-CAPTCHA
    Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.