Mit dem Fahrrad durch Oberstaufen und darüber hinaus

05.15 - Kurpost im Mai

Die warmen Sonnenstrahlen locken uns endlich wieder hinter dem Ofen hervor, der Frühling ist in vollem Gang. Überall treiben die Knospen, die Wälder färben sich mit zartem Grün und alle Zeichen stehen auf Aufbruch. Bewegung in der frischen Luft macht doppelt so viel Spaß, wenn man bei jedem Schritt den Duft des Frühlings schnuppern kann. Es gibt keine bessere Vorbeugung gegen alle Arten von Leiden als Bewegung. Herz, Kreislauf, Stoffwechsel - die Werte verbessern sich wie von selbst, wenn Sie aufstehen und vor die Tür gehen. Je umfangreicher und regelmäßiger Ihr Bewegungsprogramm wird, desto wohler fühlen Sie sich. Spazieren Sie anfangs täglich eine halbe Stunde, erweitern Sie die Strecke, sobald Sie dazu Lust haben. Gehen Sie rascher, gehen Sie zwei Mal pro Tag. Nehmen Sie einen Fotoapparat mit und fotografieren Sie, was Ihnen auf Ihrem Weg begegnet, aber in jedem Fall: gehen Sie raus, werden Sie aktiv.

Gerade jetzt, wo es wieder auf Badeausflüge und sommerliche Temperaturen zu geht, empfiehlt es sich, die persönliche Fitness zu überprüfen und zu verbessern. Eine Kur kann dabei einen wertvollen Impuls geben, langfristig sollten Sie auf jeden Fall zumindest eine, besser zwei Stunden Bewegung auf Ihren Tagesplan setzen. Natürlich macht Bewegung macht noch mehr Freude, wenn es etwas zu entdecken gibt. Bei uns in Oberstaufen genießen Sie gepflegte Wander- und Radwege zu wunderbaren Zielen und bekommen sofort Lust auf den nächsten Ausflug. Damit die manchmal etwas anstrengenden Bergauf-Routen von jedem bewältigt werden können, gibt es ab sofort für unsere Gäste Elektro-Räder zu mieten. Durch den eingebauten lautlosen Elektro-Motor haben Sie jederzeit die richtige Unterstützung, wenn der Anstieg schwieriger wird. Nun können Sie getrost auf das Auto verzichten, auch wenn Sie die weitere Umgebung unseres Hotels Hochbühl erkunden möchten, zum Beispiel die alljährliche Krokusblüte an der Hündlebahn.

Der Frühling beginnt in Oberstaufen mit der prachtvollen Krokusblüte an der Hündlebahn. Zuerst fahren Sie mit der Bahn zur Bergstation und nach einer etwa 20-minütigen Wanderung erreichen Sie die Bergwiesen, die in den Wochen gegen Ende April bis Anfang Mai in die Farben Weiß und Lila getaucht sind. Dieses einmalige Naturschauspiel richtet sich allerdings nicht nach dem Kurkalender und daher sollten Sie die Zeit jetzt nutzen, denn bis zum Muttertag sind die Krokusse für dieses Jahr verblüht.

Wir wünschen Ihnen einen großartigen Start in den Frühling und 
freuen uns schon auf ein Wiedersehen,

 
Sabine + Thomas
Steinhauser

Tipp: Wenn Sie sich im Freien bewegen, sorgen Sie gerade zu Beginn der warmen Jahreszeit für ausreichenden Sonnenschutz. Gewöhnen Sie Ihre Haut langsam an die neue Kraft der Sonne und riskieren Sie keinen Sonnenbrand.

Weiterempfehlen


Hinweis

In unseren Nachrichten versuchen wir, aktuelle Neuigkeiten, hilfreiche Tipps und nützliche Informationen anzubieten. Die Inhalte sind unsere Meinung und sollten nur nach fachgerechter Prüfung für den jeweiligen Fall angewendet werden.

Kurpost Abo

Einmal pro Monat senden wir Ihnen unsere Kurpost gratis. Einfach E-Mail eintragen und ab sofort am Laufenden sein.

CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass kein Robot dieses Formular abschickt.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.