15 Nov

Köstlich durch den Advent


Sobald die Novembernebel sanft das Land umhüllen und die eigenen vier Wände zum beliebtesten Aufenthaltsort machen wird es Zeit, Omas köstliche Rezepte herauszusuchen. Weihnachtskekse verströmen köstliche Aromen von Zimt und Orange, Vanille und gerösteten Nüssen. Es gibt keine schönere Zeit, um lange Abende bei guten Gesprächen mit Freunden zu verbringen, ein gutes Glas Wein zu genießen und vielleicht schon eine wenig von den selbst gebackenen Köstlichkeiten zu reichen.

01 Nov

Mit warmen Füßen durch den Winter


Wenn die Temperaturen in den dunkelsten Monaten des Jahres den Aufenthalt draußen wenig erstrebenswert erscheinen lassen, kommen sie wieder, die kalten Füße. Frauen leiden häufiger unter ihnen als Männer, was häufig Infektionskrankheiten, vom heftigen Schnupfen bis zum Unterleibsleiden, nach sich zieht.

08 Oct

Stehen gegen Vergesslichkeit


So schnell, wie die Blätter aus dem Kalender fallen, baut auch unser Körper an Substanz ab. Jeden Tag verliert jeder Mensch mehrere hundert Millionen Zellen, die laufend nachgebildet werden müssen. Die neuen Zellen müssen dann lernen, was die abgestorbenen bereits konnten und weil das nicht einfach als Kopie funktioniert, verändern wir zum Beispiel unser Aussehen im Lauf des Lebens. Die Falten werden mehr, die Haare grau, die Gelenke steif und wir werden vergesslich. Weil auch im Gehirn laufend neue Zellen entstehen, gehen mit den alten Zellen Erinnerungen verloren.

15 Jun

Verachtet und unterschätzt


Wer je an einer Brennnessel gestreift hat weiß, dass das keine freundliche oder gar liebliche Pflanze ist. Unter den vielen Kräutern fristet die Brennnessel leider ein wenig beachtetes Schattendasein. Dabei ist diese Pflanze eine der spannendsten und hilfreichsten, von der praktisch alle Teile genutzt werden können. Als Tee, als Spinat-artiges Gemüse, zum Einnehmen, Einreiben, als Nahrungsergänzung oder der Brennnessel-Samen als Energiespender.

02 Jun

Bewegung gegen Diabetes


Das Risiko, ab 50 an Typ-2 Diabetes zu erkranken, kann durch zwei ganz einfache Maßnahmen wirkungsvoll reduziert werden. Leider bedeutet „einfach” nicht „leicht”, denn es heißt alte Gewohnheiten aufzugeben. Viele Menschen empfinden diesen Verzicht als Einschränkung der Lebensqualität, weil sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, welche Einschränkungen an Lebensqualität eine chronische Erkrankung wie Diabetes mellitus mit sich bringt.