02 Jun

Bewegung gegen Diabetes


Das Risiko, ab 50 an Typ-2 Diabetes zu erkranken, kann durch zwei ganz einfache Maßnahmen wirkungsvoll reduziert werden. Leider bedeutet „einfach” nicht „leicht”, denn es heißt alte Gewohnheiten aufzugeben. Viele Menschen empfinden diesen Verzicht als Einschränkung der Lebensqualität, weil sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, welche Einschränkungen an Lebensqualität eine chronische Erkrankung wie Diabetes mellitus mit sich bringt.

15 Feb

Ernährung erzeugt Lebensfreude


Sind Sie sauer? Der moderne Alltag erhöht den Säurespiegel des Körpers und lange Zeit bleibt dieser Zustand unbemerkt, weil es keine klaren Symptome für die Übersäuerung gibt. Erst im fortgeschrittenen Alter oder wenn andere Krankheiten Ihren Körper fordern bemerken Sie die Beeinträchtigungen, die mit der chronischen, metabolischen Acidose („cmA“) einhergehen: Neigung zu Krämpfen, Bewegungsstörungen, Herzbeschwerden, Abbau von Muskel- und Knochenmasse, Osteoporose und Nierensteine sind mögliche Wirkungen einer chronischen Übersäuerung.